An der Seite depressiv erkrankter Menschen: Neue Selbsthilfegruppe trifft sich erstmals

08.11.2021 | Schwerin.

Eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige depressiv erkrankter Menschen will erstmals am 17. November 2021 in der KISS Schwerin zusammenkommen...


Das Leben an der Seite eines depressiv erkrankten Menschen ist jeden Tag eine Herausforderung und führt zu der Frage: Wo bleibe ich?

Am 17.11.2021 um 18:00 Uhr kommt erstmals die neue Selbsthilfegruppe "An der Seite depressiv erkrankter Menschen" in der Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) Schwerin zusammen. In der Gruppe wollen sich Angehörige austauschen, gemeinsam Lösungswege finden, voneinander lernen, nach Ressourcen schauen und spüren: Ich bin nicht allein. Darüber hinaus informieren sich die Gruppenmitglieder über mögliche Hilfsangebote.

Künftige Treffen der Selbsthilfegruppe sind jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr in der KISS Schwerin geplant.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Sie werden gebeten, sich vorab in der KISS Schwerin (Tel: 0385 39 24 333, E-Mail: info@kiss-sn.de) anzumelden.