Gruppengründung für Betroffene systemischer Sklerose geplant

21.02.2021 | Schwerin.

Anmeldungen für die neue Selbsthilfegruppe zum Thema "Systemischer Sklerose - Kollagenose" sind ab sofort möglich...


Die Krankheit ist von außen teilweise nicht sichtbar. In der Selbsthilfegruppe "Systemische Sklerose - Kollagenose" wollen sich Betroffene über den Umgang mit der Erkrankung austauschen, um herauszufinden, wie es sich leichter damit leben lässt. Was dem einen hilft, kann für den anderen unbedeutend sein. Wichtig ist das Ja-Sagen zu der Krankheit und dagegen anzugehen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in der Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen anzumelden.

Die Gruppengründung soll stattfinden, sobald die Corona-Situation es erlaubt.