Interessent/innen für Selbsthilfegruppe "Migräne" gesucht

03.08.2020 | Schwerin.

Alle, die unter einer Migräne leiden, haben sicher schon wohlmeinende Sprüche gehört. Doch keiner von ihnen hilft Betroffenen weiter...


"Jede/r hat doch mal Kopfschmerzen. Die Krankheit will Dir etwas sagen. Nimm doch schnell mal eine Tablette!"

Alle, die unter einer Migräne leiden, haben sicher schon so einen Spruch gehört. Doch keiner von ihnen hilft Betroffenen weiter. Im Gegenteil: Statt Mitgefühl und Hilfe erleben Betroffene oft, dass ihr Leid als Bagatelle abgetan wird. Hilflosigkeit und Angst, Verzweiflung und Schuldgefühle gesellen sich zu den kräftezehrenden Attacken noch hinzu.

Wie erleben Andere diese Situation? Wie soll man mit ihr umgehen? Wo erfahre ich Hilfe? Über solche und andere Fragen können sich Migräneerkrankte in der neuen Selbsthilfegruppe "Migräne" austauschen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der KISS Schwerin.

Gruppentreffen sollen ab September 2020 immer am 2. Dienstag des Monats um 18 Uhr in der KISS stattfinden.